Navigation überspringenSitemap anzeigen
Ulrich Reinwald GmbH - Logo

Brennstoffzelle Unabhängig durch stromproduzierende Heizungen

Die dezentrale Wärme- und Stromversorgung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Mit einer Brennstoffzelle kann Wärme aus dem laufenden Betrieb effizient für den Heizbetrieb genutzt werden. In der Brennstoffzelle regiert Wasserstoff mit Sauerstoff. Dabei entstehen Strom, Wärme und Wasser. Für den Verbraucher wird Strom nutzbar gemacht und Wärme über einen Wärmetauscher an den Heizwasser-Pufferspeicher abgegeben und zur Erwärmung des Trinkwassers oder des Heizkreises genutzt.

Ihr Ansprechpartner

Martin Reinwald

Ideal für Ein- und Zweifamilienhäuser

Bei uns in Untermünkheim erhalten Sie verschiedene Brennstoffzellen. Für Ein- bis Zweifamilienhäuser empfiehlt sich ein kompaktes Modell mit lediglich einer Aufstellfläche von 0,72 qm², bestehend aus zwei Einheiten: dem Grundgerät mit Gas-Brennwert- und Brennstoffzellen-Modul, sowie dem Speichertower mit Trinkwasserspeicher.

Bis zu einem Wärmebedarf von 32.000 kWh pro Jahr und einem jährlichen Strombedarf von bis zu 6000 kWh bietet es genügend Power für Ein- und Zweifamilienhäuser. Gerne beraten wir Sie vor Ort zu den verschiedenen Modellen.

Brennstoffzelle

Brennstoffzellen-Heizgerät Vitovalor PT2 unseres Heizungs-Partners Viessmann